Aufnahme von Bewohnern

Um Aufnahme bemühte Menschen wenden sich bitte an unsere „Betreutenaufnahme“, die die Warteliste führt, zum Kennen lernen unserer Einrichtung einlädt und die Erstkontakte begleitet.


Aufnahmekriterien

Der Rauher Berg e.V. ist eine Einrichtung für erwachsene Menschen mit einer geistigen Behinderung (Primärbehinderung). Frauen und Männer sollen hier einen Lebensort finden können, der ihren Bedürfnissen entspricht. Aufgrund unserer offenen Wohnformen schließen wir z.Zt. die Aufnahme von massiv verhaltensauffälligen Menschen aus. Auch Menschen mit schweren Psychosen sowie schweren psychischen Behinderungen können in unserer Einrichtung nicht aufgenommen werden.
Prinzipiell sehen wir uns im Sinne des Wunsch- und Wahlrechts nicht an Regionalisierungstendenzen gebunden. Das heißt, der Rauher Berg e.V. steht überregional Menschen, die um Aufnahme bitten, offen gegenüber.

Einzug

Sollte nach dem Erstkontakt nach wie vor ein beiderseitiges Wohninteresse bestehen, ein Wohnplatz zur Verfügung stehen oder in absehbarer Zeit frei werden, findet in aller Regel ein zwei- bis dreiwöchiges Probewohnen statt.

Die dafür notwendige Kostenzusage wird durch die interessierte Person oder ggf. den rechtlichen Betreuer beim zuständigen Kostenträger beantragt.

Nach Beendigung des Probewohnens findet mit allen Beteiligten eine gemeinsame Auswertung statt.
Die Aufnahme kann nach Abschluss aller verwaltungstechnischen Vorgänge erfolgen und wird durch den Betreuungsvertrag bzw. Werkstattvertrag manifestiert.

Die Teams des Rauher Berg e.V. begleiten engagiert Das Loslassen des neuen Bewohners von seinem bisherigen Umfeld und unterstützen bei allen damit zusammenhängenden kleinen und großen Schwierigkeiten, um eine Integration am Rauhen Berg zu erreichen.

Angehörigenarbeit und Orientierung nach „außen“

Damit wichtige Bezüge und Kontakte angemessen Berücksichtigung finden, gehören vom Bewohner gewünschte Besuchszeiten zu unserem Konzept.
Um die Bedeutung von Angehörigenkontakten zu würdigen, findet in unserer Einrichtung jährlich ein „Eltern-Mitarbeiter-Treffen“ statt, allerdings sind hier auch Freunde und rechtliche Betreuer gern gesehen.

Bewohner, die Unterstützung zur strukturierten Kontaktpflege benötigen, erhalten diese durch die Mitarbeiter ihrer Wohngruppe.

Viele Eltern, Freunde, Bekannte und rechtliche Betreuer genießen seit Jahren die stimmungsvolle Atmosphäre der jahreszeitlichen Feste und Feiern. Dort haben sie zudem die Möglichkeit, von Bewohnern gefertigte Produkte zu betrachten oder zu erwerben.
Hier werden für unsere Mitarbeiter mit Hilfebedarf die Zusammenhänge zwischen Produktaufträgen und Nachfrage, Arbeitsmotivation und
Selbstbestätigung erlebbar.

Regen Zulauf finden unsere kulturellen und jahreszeitlich orientierten Veranstaltungen auch bei der umliegenden Bevölkerung, benachbarten Einrichtungen und  allen Interessierten.

Viele Gäste kennen ohnehin die Mehrzahl unserer Bewohner bereits von Cafe-Besuchen, Einkäufen, Kino, religiösen oder sportlichen Veranstaltungen.

Der Gemeinschaft Rauher Berg ist es ein Anliegen, einen Lebensort für Menschen mit und ohne Behinderung zu entwickeln und zu gestalten.
´╗┐

Unterstützen mit Mehrwert für Sie!

Brennholz

Verkauf von qualitativ hochwertigem Brennholz, incl. Anlieferung.
Eigene Kammertrocknung

weitere Informationen

Gemüsekiste

Wir beliefern unsere Kunden mit frischem Demeter- Gemüse.

weitere Informationen

Gartenpflege

Wir übernehmen die verschiedensten Aufträge für Privatkunden, Kommunen und Firmen

weitere Informationen

« zum Seitenanfang springen
© Rauher Berg e.V. 2008 | Design und Umsetzung durch euromedium