Unsere Baugeschichte

Baugeschichte „Rauher Berg“

 

  • 1961
    Anmietung der 1. Etage im Benzler-Haus am „Sonnenberg“ Anfang mit 4 Mädchen 16-20 Jahre.
  • 1962
    Hauskauf von Herrn Franz Karl.
    Um- und Anbau des jetzigen Georgshaus.
    1964
    Fertigstellung des Hauses.
    Erweiterung auf 20 Kinder und Jugendliche.
  • 1969
    Das Grundstück für das jetzige Raphael- und Martinhaus wird erworben.
  • 1973
    Mit der Werkstatt im Dorf wird begonnen. Angemietete Räume im Haus Heinrich Debus
  • 22.06.1974
    Grundsteinlegung für das Heim- und Werkstattgebäude.
  • 11.04.75
    Richtfest von beiden Häusern.
  • Juni 1976
    Einzug ins Martins- und Raphaelhaus. Erweiterung auf 25 Heimplätze.
  • 01.10.77
    Einweihungsfeier beider Häuser.
  • 1977
    Mit der Landwirtschaft wird begonnen.
    Das 1, Schwein wird geschlachtet.
    Das Georgshaus wird für eine Kindergruppe umgebaut. Eine neue Küche wird eingebaut.
  • 1978
    Das Gewächshaus und die Reithalle werden gebaut.
  • 1981
    Die Landwirtschaft wird erweitert auf 1 Pferd, 4 Kühe, 2 Schweine Hasen und Hühner
    Die Baumgruppe zum Garten wird gepflanzt.
  • 1984
    Das Vordach am Martinshaus wird angebracht.
  • 1985
    Großer Umbau im Georgshaus. Der Sanitärbereich, das Wohn- und Eßzimmer werden geändert.
    Erweiterung auf 35 Plätze.
    Anerkennung als WfB (Werkstatt für Behinderte).
  • 1986
    Der Rauhe Berg feiert 25 jähriges Jubiläum.
    Die Landwirtschaft wird erweitert.
    Die letzten 3 Kinder ziehen um nach Ellnhausen. Wir haben nur noch Erwachsene.
  • 1987
    Der Hof zwischen dem Raphaelhaus und dem Martinshaus wird gepflastert.
    Die Pergola auf der Wiese wird erstellt.
  • 1989
    Mit dem Bau eines Fluchttreppenhaus mit Küche für alle Etagen wird begonnen. Der 3. Stock wird ausgebaut.
  • 1990
    Landw. Nutzfläche und Viehbestand werden fast verdoppelt.
  • 1991
    Die Umstrukturierung vom Heim zum familienbezogenen Wohnen kann fortgesetzt werden.
    Der 3. Stock „Sonnenhorst“ wird bezogen.
    Erweiterung auf 44 Plätze. Die erste gemischte Wohngruppe entsteht.
    Die Dächer vom Martin- und Raphaelhaus werden neu eingedeckt.
  • 1992
    Das Pumpenhaus im Georgshaus wird neu gebaut und die alte Waschküche bekommt ein neues Dach.
    Der Garten wird fast verdoppelt.
  • 1993
    Das Grundstück von Herrn Hartmut Fröhlich wird im Tausch mit dem Georgshaus-Garten erworben.
    Der 1. und 2. Stock werden umgebaut.
  • 1993
    Mit der Außenwohngruppe „Ahornhaus“ in Ortenberg wird begonnen. Es gibt nun 3 gemischte Gruppen. Insgesamt 54 Wohnplätze.
    2 Folienhäuser werden im Garten aufgebaut.
    Mit Erfolg werden 2 Brunnen gebohrt.
    Neue Maschinen für Garten und Landwirtschaft werden angeschafft.
  • 1994
    Das Grundstück von Herrn Leinberger wird erworben.
    Eine Gartenlaube und 1 Tischtennisplatte werden errichtet.
    Das Inventar aller Werkstätten wird modernisiert.
    Der Hof wird geteert.
    Der neue Werkstattraum für die Weberei im Ahornhaus wird umgebaut.
  • 1995
    Ankauf weiterer landwirtschaftlicher Flächen.
  • 1996
    Umbau Georgshaus: Ausbau des Dachgeschosses, das komplette Haus wird renoviert und
    umgebaut.
  • 1998
    Die landwirtschaftliche Maschinenhalle wird fertig gestellt.
  • 1998
    Das Gartenbetriebsgebäude wird fertig gestellt und bezogen.
  • 1999
    Die geländeinterne Erschließung wird durchgeführt. Sie ist Voraussetzung für die geplante Erweiterung des Rauhen Berges.
  • 2000
    Der neue Kuhstall wird fertig gestellt und bezogen. Er ersetzt von nun an die marode
    Blechhalle.
  • 1. Mai 2002
    Das Cafe Sonnenschein wird eröffnet und bietet unseren Bewohner/innen seither eine willkommene Abwechslung.
  • 2002
    Der Personenaufzug des Raphaelhauses wird Dank finanzieller Unterstützung des Eltern- und
    Freundeskreises fertig gestellt und ermöglicht unseren Bewohner/innen ein barrierefreies Erreichen aller fünf Stockwerke.
     
Der Gemeinschaft Rauher Berg ist es ein Anliegen, einen Lebensort für Menschen mit und ohne Behinderung zu entwickeln und zu gestalten.
´╗┐

Unterstützen mit Mehrwert für Sie!

Brennholz

Verkauf von qualitativ hochwertigem Brennholz, incl. Anlieferung.
Eigene Kammertrocknung

weitere Informationen

Gemüsekiste

Wir beliefern unsere Kunden mit frischem Demeter- Gemüse.

weitere Informationen

Gartenpflege

Wir übernehmen die verschiedensten Aufträge für Privatkunden, Kommunen und Firmen

weitere Informationen

« zum Seitenanfang springen
© Rauher Berg e.V. 2008 | Design und Umsetzung durch euromedium